Leiteinrichtungen

Absperrungen dienen auch dem Zweck der Verkehrsleitung und -beruhigung. So können beispielsweise verkehrsberuhigte Zonen in Innenstädten durch technische Absperrmaßnahmen zusätzlich zu einer entsprechenden Beschilderung unzugänglich gemacht werden, beziehungsweise die Zufahrt einer Kontrolle unterworfen werden. Dies kann dauerhaft durch die Einrichtung einer Fußgängerzone, aber durchaus auch zeitweise im Rahmen von Volksfesten oder beschränkt auf bestimmte besonders verkehrsintensive Zeiten geschehen. Teils werden solche Absperreinrichtungen mittlerweile auch aus städtebaulicher Sicht als architektonische oder künstlerischeElemente ausgeführt.

Für Fußballfans und Heavy-Metal-Barden

Zu den Absperrungen, die als Leiteinrichtungen dienen, zählen auch solche, die den Zugang und den Personenfluss im Rahmen von Großveranstaltungen regeln oder dem Landschaftsschutz dienen. So wird bei manchen Fußballspielen schon weiträumig um das Stadion alles dicht gemacht und auch im Stadion selbst sollen massive Absperrgitter die Fans der beiden Rivalen auf Distanz halten. Selbst bei den meisten Rockkonzerten auf der Grünen Wiese herrschen heute nicht mehr die ungezwungenen Verhältnisse von Woodstock, sondern es werden hierarchisch strukturierte Zugänge und Zuschauerbereiche aufgebaut.


(c) by Päffgen GmbH bzw. deren Autoren 2009, www.absperrung.de

Gewerbliche und private Verwendung dieses Artikels ist ausdrücklich, aber nur dann gestattet, wenn dem Artikel gut sichtbar der vorstehende Copyright-Hinweis mit verfolgbarem Link hinzugefügt wird und wir per Mail an copy@fachportale.de über die Verwendung informiert werden!